News Rallye Mexiko: Platz 4 & 9 für Hyundai

  • 12. März 2019
  • 196 views

  • 0 comments

  • 0 favorites

Foto:Hyundai

Die Rallye Mexiko, der dritte Lauf der WRC-Saison 2019, lieferte weitere wichtige Meisterschaftspunkte für das Hyundai-Team, nachdem Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul auf dem vierten und Dani Sordo/Carlos del Barrio auf dem neunten Platz landeten.

 Am letzten Tag der Rallye gab es nur wenig Dramatik, da alle Hyundai-Crews nach einem für das Team lehrreichen Wochenende darauf fokussiert waren, so viele Punkte wie möglich einzufahren. Thierry Neuville und Dani Sordo summierten beide ihre jeweiligen Meisterschaftspunkte um die Punkte für den dritten und vierten Platz bei der Power Stage.

 „Dies sind nicht die Ergebnisse, die wir bei WRC-Veranstaltungen erzielen wollen, aber wir können nicht frustriert oder gar enttäuscht sein“, sagte Teamdirektor Andrea Adami. „Unsere Rallye Mexiko war vom Eröffnungstag an beeinträchtigt, und seitdem ging es um Schadensbegrenzung.“

 Nach einem motivierten Start holten Andreas Mikkelsen und Anders Jaeger in der Eröffnungsrunde am Freitag zwei Teilsiege und führten die Rallye an. Leider war die Crew bei der Wiederholung der „El Chocolate“ gezwungen, aufgrund eines, bei der Kollision mit einem Stein erlittenen Schadens aufzugeben.

 „Es ist wichtig, dass wir die vielen positiven Punkte dieses Wochenendes im Auge behalten“, sagte Andreas Mikkelsen. „Die Leistung des Hyundai i20 WRC entsprach viel mehr meinen Vorstellungen, und dies spiegelte sich in unseren konkurrenzfähigen Zeiten am Freitag wider.“

 Dani Sordo und Carlos del Barrio bewiesen ebenfalls das Potenzial, eine Rallye anzuführen und hielten den zweiten Platz, bevor sie ein Problem mit der Elektrik auf dem Straßenabschnitt der Ortega-Sonderprüfung am Nachmittag stoppte.

 Ein Reifenschaden auf der ersten Strecke am Freitag ließ Thierry Neuville und Nicolas Gilsoul auf den neunten Platz zurückfallen. Sie kämpften beharrlich dagegen an und beendeten den Eröffnungstag mit einem Teilsieg. Die Belgier machten weiter Boden gut und erzielten weitere Sonderprüfungs-Siege.

 „Das war nicht das Wochenende, das wir wollten“, sagte Thierry Neuville. „Nach dem Platten am Freitagmorgen und durch unsere Startposition war es eine wirklich herausfordernde Veranstaltung. Wir müssen diese Rallye ad acta legen und uns für Korsika neu aufstellen.“

 Dani Sordo fügte hinzu: „Ich hatte am Fahren an diesem Wochenende viel Spaß, und wir hatten großartige Unterstützung von den Zuschauern. Das Endergebnis entsprach nicht dem, was wir hätten erreichen können. Am Freitag haben wir bis zu unseren Problemen an der Spitze gekämpft - das Potenzial ist definitiv vorhanden.“

 Als nächstes steht die Tour de Corse im WRC-Kalender, die erste vollständige Asphalt-Rallye der 2019er Saison, die vom 28. bis zum 31. März stattfindet. Hyundai wird mit Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul, Dani Sordo/Carlos del Barrio und Sébastien Loeb/Daniel Elena drei Crews aufstellen.

 

 Endgültige Gesamtwertung – Rally México

1 S. Ogier / J. Ingrassia (Citroën C3 WRC) 3:37:08.0

2 O. Tänak / M. Järveoja (Toyota Yaris WRC) +30.2

3 E. Evans / S. Martin (Ford Fiesta WRC) +49.9

4 T. Neuville / N. Gilsoul (Hyundai i20 Coupe WRC) +1:27.0

5 K. Meeke / S. Marshall (Toyota Yaris WRC) +6:06.2

6 B. Guerra / J. Zapata (Škoda Fabia R5) +15:35.5

7 M. Bulacia / F. Cretu (Škoda Fabia R5) +18:51.5

8 J.M Latvala / M. Anttila (Toyota Yaris WRC) +18:55.9

9 D. Sordo / C. del Barrio (Hyundai i20 Coupe WRC) +22:44.1

10 R. Triviño / M. Martí (Škoda Fabia R5) +26:21.7

 

 FIA Rallye-Weltmeisterschaft 2019 – Fahrerwertung

Nach Runde 3

1 O. Tanak 65

2 S. Ogier 61

3 T. Neuville 55

4 K. Meeke 35

5 E. Evans 28

6 E. Lappi 20

7 S.Loeb 18

8 J.M Latvala 14

9 A. Mikkelsen 12

 

 FIA Rallye-Weltmeisterschaft 2019 – Herstellerwertung

Nach Runde 3

1 Toyota Gazoo Racing World Rally Team 86

2 Citroën Total World Rally Team 78

3 Hyundai Shell Mobis World Rally Team 77

4 M-Sport Ford World Rally Team 45

 

 Alle Ergebnisse vorbehaltlich der offiziellen FIA-Bestätigung.

Tags:

Video CMS powered by ViMP (Ultimate) © 2010-2019