News Hyundai am Pariser Autosalon 2018

  • 3. Oktober 2018
  • 117 views

  • 0 comments

  • 0 favorites

• Weltpremiere des neuen Hyundai i30 Fastback N• Konzeptfahrzeug i30 N Option schärft Performance-Gene weiter• Mobilität der Zukunft mit Hyundai Kona Elektro und Nexo bereits jetzt verfügbar• Konzept Le Fil RougeUnter dem Motto „Hyundai Motor Studio Paris“ umfasst der Stand von Hyundai auf der Mondial de l'Automobile in Paris drei markante Zonen: „Design“, „Mobilität der Zukunft“ und „Performance“. Diese Zonen spiegeln die Markenstrategie des Unternehmens wider. Die Highlights in Paris sind die Weltpremieren des neuen i30 Fastback N und des Konzeptfahrzeugs i30 N Option. Mit den elektrisch angetriebenen Kona Elektro und Nexo bietet Hyundai bereits jetzt für die Mobilität der Zukunft Serienfahrzeuge ohne Emissionen.Debüt des Hochleistungsmodells i30 Fastback NDer neue i30 Fastback N feiert seine Weltpremiere auf dem Pariser Autosalon 2018. Es ist das zweite Hochleistungsmodell von Hyundai in Europa und verbindet anspruchsvolles und elegantes Design mit dem bewährten N-Faktor. Das erste fünftürige Coupé im C-Segment kombiniert die Performance-Gene des erfolgreichen i30 N mit dem charakteristischen Design einer stilvollen Fließhecklimousine. Sein N Grin Control System erlaubt die individuelle Einstellung von Fahrwerk, Lenkung, Sound, Motorsteuerung und anderen Regelsystemen. Zur Wahl stehen der i30 Fastback N mit 184 kW (250 PS), sowie als Top-Sportler i30 Fastback N Performance mit 202 kW (275 PS).Konzeptfahrzeug i30 N Option gibt Ausblick auf neue AusstattungsmöglichkeitenEin weiteres Highlight von Hyundai ist das Konzeptfahrzeug i30 N Option, das den Fahrern eines Hyundai i30 N einen Ausblick auf neue hochwertige Individualisierungsoptionen für den Innen- und Außenbereich bietet. Dazu gehören insgesamt 25 Bauteile wie eine modifizierte Front- und Heckschürze mit Diffusor, Heckflügel, Schalensitze mit Renngurtdurchführungen, 20-Zoll-Leichtbaufelgen mit Sportbereifung sowie Karbonelemente und Alcantara -Applikationen im Innenraum. Zusammen mit der neuen i30 N-Line erweitert dieser Ausblick auf zukünftige N-Optionen das Performance-Portfolio der Marke und kommt damit den Individualisierungswünschen der Kunden nach. Weitere Highlights auf dem Messestand sind die beiden im Motorsport erfolgreichen Rennwagen i20 WRC und i30 N TCR.Mobilität der Zukunft: Bei Hyundai schon heute erlebbarDer neue Kona Elektro, das Brennstoffzellenfahrzeug Nexo sowie der IONIQ, das weltweit erste Fahrzeug, das ausschließlich für den Einsatz der drei elektrifizierten Antriebe Hybrid, Plug-In und Elektro konzipiert wurde, unterstreichen Hyundais Engagement für eine nachhaltige und umweltfreundliche Mobilität. Mit diesen fortschrittlichen Modellen bietet Hyundai die breiteste Palette von alternativen und elektrischen Antriebssträngen in der Branche. Bereits auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 in Hannover kündigte Hyundai vor ein paar Wochen erstmals die weltweite Vermarktung von Lkws mit Brennstoffzellenantrieb an. In Zusammenarbeit mit H2 Energy wird Hyundai zwischen 2019 und 2023 1.000 Brennstoffzellen-Lkw für den Schweizer Nutzfahrzeugmarkt bereitstellen.Konzeptfahrzeug Le Fil Rouge zeigt zukünftige Designrichtung von HyundaiEin besonderes Highlight auf dem Messestand von Hyundai ist das Konzeptfahrzeug Le Fil Rouge (zu Deutsch: Der rote Faden). Es ist ein Sinnbild für die Überzeugung von Hyundai, dass Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Marke miteinander verbunden sind. Mit dem Fil Rouge legt Hyundai den Grundstein für das zukünftige Produktdesign, das die vier Gestaltungselemente Proportion, Architektur, Styling und Technologie harmonisch vereint. 

 

Tags:

Video CMS powered by ViMP (Ultimate) © 2010-2018