News Tiroler Wachstumsfirma Greenstorm sichert sich Millionen-Investment von Bregal Milestone

  • 20. Dezember 2018
  • 164 views

  • 0 comments

  • 0 favorites

Fotograf: Greenstorm.eu, Fotocredit: Greenstorm.eu

Das Kufsteiner Unternehmen Greenstorm, rasant wachsender Dienstleister im Bereich der E-Mobilität, hat ein Investment im zweistelligen Millionenbereich der europäischen Private-Equity-Firma Bregal Milestone erhalten. Das Kapital stammt aus dem 400 Millionen Euro Fonds von Bregal Milestone, der für Investitionen in wachstumsstarke europäische Unternehmen bestimmt ist. Das Investitionsvolumen beträgt in der Regel zwischen 20 und 60 Millionen Euro. Greenstorm sichert damit seine ambitionierten Wachstumspläne ab.
 
Das Tiroler Unternehmen Greenstorm darf sich über ein millionenschweres Investment freuen: die europäische Private-Equity-Firma Bregal Milestone investiert einen zweistelligen Millionenbetrag. Greenstorm ist ein schnell wachsender Anbieter im Bereich der E-Mobilität und kooperiert bereits mit knapp 1.000 Hotels, Fachhändlern und Betrieben in mehreren europäischen Ländern. Das Unternehmen betreibt eine große Flotte von E-Bikes und ermöglicht es seinen Kunden, Gästen und Mitarbeitern E-Bikes und E-Cars anzubieten. Insbesondere Hotelbetriebe profitieren davon, indem sie ihre Auslastung steigern und zusätzliche Einnahmen generieren. Im Anschluss an die Vermietung werden die Bikes, die bei den Kunden zum Einsatz kamen, umfassend gewartet und an den Fachhandel und Privatpersonen weiterverkauft. Die innovative Verknüpfung von Trends in den Bereichen E-Mobilität und Tourismus sichert Greenstrom eine marktführende Position und macht es zu einem der am schnellsten wachsenden Unternehmen Österreichs.
 

Kooperation soll Entwicklung beschleunigen

Die Kooperation mit Bregal Milestone wollen die Greenstorm-Geschäftsführer Richard Hirschhuber und Philipp Zimmermann nützen, um das Wachstum des Unternehmens noch einmal zu beschleunigen, die Expansion voranzutreiben und das E-Commerce-Angebot weiterzuentwickeln. Mit der Vernetzung von E-Mobility und Tourismus will man führend in Europa sein. Für seine Entwicklung wurde Greenstorm in seiner noch jungen Vergangenheit mehrfach ausgezeichnet – etwa mit dem German Innovation Award und dem Tiroler Innovationspreis. Das Team ist seit 2009 im Mobilitätsbereich aktiv, Greenstorm ist aktuell in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Italien, Kroatien und Slowenien vertreten.
 
„Die Investition und die praktische Unterstützung von Bregal Milestone werden uns helfen, unsere ehrgeizigen Wachstumsziele zu erreichen. Wir freuen uns, einen unternehmerischen Partner mit einem breiten internationalen Netzwerk gefunden zu haben. Wir werden das erfolgreiche Greenstorm-Modell in den kommenden Jahren auf weitere Kunden und neue Regionen ausdehnen, unsere Führungsrolle im Bereich der Elektromobilität ausbauen und eine starke länderübergreifende E-Commerce-Präsenz aufbauen“, betonen die Greenstorm-Geschäftsführer Richard Hirschhuber und Philipp Zimmermann.
 
„Wir freuen uns, mit dem Greenstorm-Team zusammenzuarbeiten, um die nächste Wachstumsphase einzuleiten. Greenstorm bietet seinen Kunden ein einzigartiges E-Mobilitätsangebot, und die Strategie des Teams wird in den kommenden Jahren ein starkes Wachstum vorantreiben. Die E-Commerce-Präsenz von Greenstorm im Mobilitäts- und Reisebereich ist besonders vielversprechend. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, um diesen Aspekt des Geschäfts weiterzuentwickeln und profitables Wachstum zu erzielen“, kommentiert Jan Bruennler, Managing Partner bei Bregal Milestone.
 
Greenstorm wurde bei der Transaktion von Reed Smith und Eisenberger & Herzog als Rechtsberater unterstützt. Bregal Milestone wurde bei der Transaktion von Shearman & Sterling, Dorda Rechtsanwälte, EY, Deloitte und OC&C Strategy Consultants unterstützt.
 

Über Greenstorm

Die Greenstorm Mobility GmbH aus Kufstein, Österreich, stellt mit einem innovativen Verleihkonzept  seinen Kunden E-Bikes, Elektroautos sowie Ladestationen zur Verfügung. Zu Greenstorms Kunden zählen Hotels, Unternehmen und Händler in Österreich, Italien, Deutschland, der Schweiz, Kroatien und Slowenien. Die Hotellerie generiert durch die Zusammenarbeit mit Greenstorm zusätzliche Einnahmen und erreicht eine höhere Auslastung. Nach Ende der Verleihfrist wartet das Unternehmen die gebrauchten Top-E-Bikes und bietet sie zum Kauf an. Hier hat sich Greenstorm das Ziel gesetzt, Europas größtes Händlernetzwerk für gebrauchte Top-E-Bikes zu werden. Mit diesem Konzept spricht Greenstorm nicht nur B2B-Kunden wie Hoteliers und Sporthändler, sondern auch Endkunden an.
 
Aktuell beschäftigt die Firma 59 Mitarbeiter. 2017 erreichte sie im Wachstumsranking österreichischer Unternehmen den vierten Platz. Heuer erhielt Greenstorm nicht nur den Tiroler Innovationspreis, sondern wurde auch mit dem German Innovation Award ausgezeichnet. Zudem zählte Greenstorm zu den Finalisten des Wettbewerbs EY Entrepreneur Of The Year in der Kategorie „Start-ups“. International befindet sich das Unternehmen auf Expansionskurs und ist neben Österreich, Deutschland, der Schweiz und Italien seit 2018 auch in Kroatien und Slowenien aktiv.
 
Mehr: https://www.greenstorm.eu
 

Tags:

Video CMS powered by ViMP (Ultimate) © 2010-2019