Subaru Outback Adventure

  • 20. April 2021
  • 469 views

  • 0 comments

  • 0 favorites

Die sportlich-robuste Variante Outback Adventure ziert ein schwarzer Kühlergrill, auch Außenspiegel und Dachantenne sind schwarz lackiert. Exklusiv ist außerdem die neue Farbe Autumn Green Metallic.

 

Foto: Subaru

In der sechsten Generation erhält der Subaru Outback Zuwachs bei den Modellvarianten: für Outdoor-affine und abenteuerlustige Menschen bietet der japanische Spezialist in Sachen Allrad mit Markstart die neue Ausstattungslinie „Adventure“.

Mit seinem sportlich und gleichzeitig robusten Erscheinungsbild unterstreicht der Outback Adventure seine Ambitionen als idealer Begleiter für das nächste Abenteuer. Die Front ziert ein schwarzer Kühlergrill, auch Außenspiegel (elektrisch einstellbar, anklappbar und beheizbar)

und Dachantenne sind schwarz lackiert. Die Dark-Metallic Leichtmetallfelgen in 18-Zoll greifen die dunklen Farbakzente ebenso auf. Die schwarz-grüne Dachreling ist nicht nur optisch ein Hingucker, sondern geht auch mit einer auf bis zu 318 Kilogramm erhöhten Dachlast (bei stehendem Fahrzeug) einher. Neue Befestigungspunkte erleichtern das Verzurren von Gepäck oder die Anbringung eines Dachzeltes.

Im Interieur unterstreichen grüne Ziernähte, graue Sitze mit pflegeleichten Kunstlederbezügen und Aluminium-Pedale den sportlichen Charakter. Exklusiv dem Outback Adventure vorbehalten ist außerdem die neue Farbe Autumn Green Metallic.

Auch beim Beladen haben sich die japanischen Ingenieure etwas Besonderes ausgedacht: wie bei den regulären Ausstattungen Touring und Premium verfügt auch der Outback Adventure über eine automatische, sensorgesteuerte Heckklappe. Hat man die Hände voll, genügt eine Schwenk des Ellenbogens vor dem Subaru-Logo am Heck und der Kofferraum öffnet (bei Mitführen des Smart-Keys) automatisch.

Im Inneren finden sich auch beim Subaru Outback Adventure das neue 11,6 Zoll große Infotainmentsystem mit Navigation und optimaler Konnektivität dank Android Auto und Apple Car Play.

Für Komfort nach einem langen Tag draußen sorgen ein beheizbares Lenkrad sowie beheizbare Vorder- und Rücksitze.

Die neueste Version des preisgekrönten Assistenzsystems EyeSight ist selbstverständlich ebenso serienmäßig an Bord, wie der zweistufige Off-Road Assistent X-MODE, Subaru SI-Drive, ein Spurwechsel- und Querverkehrassistent, eine Rückfahrkamera mit Rückfahr-Kollisionsassistent, das Driver Monitoring System und Voll-LED Scheinwerfer mit adaptivem Kurvenlicht.

Puncto Antrieb setzt der Adventure – so wie alle Outback-Modellvarianten – auf den bewährten Boxer-Benzinmotor. Dieser wurde für die neueste Modellgeneration des Outback komplett überarbeitet. Mit einer maximalen Leistung von 124 kW/ 169 PS und einem maximalen Drehmoment von 252Nm bei 3.800 U/min steht genügend Leistung für den Ausflug abseits der Straße zur Verfügung.

Der Subaru Outback Adventure ist ab 20. Mai 2021 zu einem Preis von 46.490,- Euro (inkl. MwSt. und NoVA) bei allen österreichischen Subaru Händlern erhältlich.

Tags:

Video CMS powered by ViMP (Ultimate) © 2010-2021