News Eine Million Kilometer im Subaru Forester

  • 19. November 2018
  • 84 views

  • 0 comments

  • 0 favorites

 Jernej Jung aus Slowenien fährt pannenfrei eine Million Kilometer im Forester

 Grandioses Beispiel für die Beständigkeit der Fahrzeuge von Subaru

 

 Der Musiker Jernej Jung aus Slowenien hat mit seinem Subaru Forester der ersten Generation die magische Marke von einer Million Kilometer erreicht. Diese Strecke ist gleichbedeutend mit 25 Erdumrundungen. Jernej kaufte sich seinen Forester im Jahr 1998, damals auf Empfehlung eines Freundes.Jernej – auch bekannt als Jerry – war gerade in seiner Heimatstadt Ljubljana unterwegs, als der Kilometerzähler auf die Zahl 999.999 sprang und bei dieser stehen blieb. „Ich blickte permanent auf den Kilometerzähler, denn ich dachte, dass dieser wieder auf null springt. Ich machte sogar Fotos davon, da ich den Augenblick unbedingt festhalten wollte und Angst hatte, dass mir niemand glaubt. Ich war dann doch etwas positiv überrascht, dass der Zähler bei 999.999 nicht zurück gesetzt wurde“, so Jerry über den besonderen Augenblick.

Zwei Jahrzehnte ist Jerry inzwischen mit seinem Forester auf und abseits der Straßen unterwegs, bei allen Wetterbedingungen und ganz ohne Panne, wie er erzählt: „Regelmäßige Wartung war mir immer besonders wichtig. Immerhin besteht das Fahrzeug noch immer zu 70% aus den ursprünglich verbauten Teilen“. Zusätzlich zu seinem altgedienten Forester besitzt Jerry seit ein paar Jahren auch noch einen Forester der dritten Generation, immerhin auch bereits mit 150.000km am Tacho. Masamichi Kudo, Präsident und CEO von Subaru Europe dazu: „Wir gratulieren Jerry sowohl zu dieser Errungenschaft als auch zu der Sorgfalt, mit der er seinen Subaru pflegt. Dieser Forester mit einer Million Kilometer am Tacho ist Beweis für die Langlebigkeit und Verlässlichkeit unserer Fahrzeuge“. Subaru hat sich einen Ruf erarbeitet, Fahrzeuge zu bauen, die Zeit und Witterung trotzen. 97% aller Fahrzeuge, die in den letzten zehn Jahren in Europa verkauft wurden, sind noch immer auf den Straßen unterwegs1.Subaru ist auch ein Pionier im Bereich SUV, führte man mit dem Outback 1995 als erster Hersteller ein Fahrzeug der Crossover-Kategorie ein. 1997 debütierte dann auch der Subaru Forester als eines der ersten Fahrzeuge dieses Segments. Beide Modelle vereinen die Vorteile eines SUV und jene eines PKW zu einem neuen Fahrzeugkonzept, dass das „Beste beider Welten“ bieten sollte.


Der aktuelle Subaru Forester der vierten Generation erhielt weltweit Bestnoten bei Crashtests, unter anderem die höchste Bewertung von fünf Sternen beim Euro NCAP im Jahr 2012.
Die Kombination von Subarus Kerntechnologien Symmetrical All-Wheel-Drive und Boxer-Motor geben in Ergänzung mit X-Mode und Bergabfahrhlfe auch beim neuesten Forester die Sicherheit, auf jedem Terrain und bei jeder Wetterlage bestens unterwegs zu sein.
 
Ideal auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt, bietet die aktuelle Version des Forester eine hochwertige Innenausstattung, großzügiges Platzangebot für Fahrer und Passagiere und ein Kofferraumvolumen von 505 Litern2.
Erweitert wurde der Forester um zahlreiche praktikable Features, die den Fahrer unterstützen. Gemeinsam mit dem Fahrerassistenzsystem EyeSight sorgen Subaru Rear Vehicle Detection (SRVD)3 und Side View Monitor4 für zusätzliche Sicherheit. Die SUV Modelle5 machen bei Subaru europaweit inzwischen 87% des Fahrzeugabsatzes aus. Während der Subaru XV kürzlich zum meistverkauften Modell aufstieg, führte der Forester seit seiner Einführung 1997 die Zulassungszahlen des japanischen Herstellers über 20 Jahre mit insgesamt mehr als 330.000 verkauften Fahrzeugen an. Weltweit liefen inzwischen mehr als 3,7 Millionen Forester vom Band.

 

Tags:

Video CMS powered by ViMP (Ultimate) © 2010-2018